Kaminsanierung

Kaminsanierung Moderne Heizungssysteme haben niedrigere Abgastemperaturen. Dadurch erhöht sich ihr Nutzungsgrad. Dies hat jedoch zur Folge, dass die Abgase im Schornstein kondensieren. Bei konventionellen oder zu großen Schornsteinen kann es dann zur Schornsteinversottung kommen, d. h. dass die Feuchtigkeit zusammen mit den schwefeligen Stoffen aus den Abgasen die Bindestoffe im Mauerwerk und Mörtel auflösen. An der Außenwand entsteht zudem Schimmelbildung.

 

Zum Schutz des Mauerwerkes werden heute feuchtigkeitsbeständige Edelstahlrohre in den vorhandenen Schornstein eingebaut. Diese Edelstahlrohre werden exakt auf die Heizungsanlage abgestimmt. Feuchtigkeitsschäden werden so verhindert.

 

Wir begleiten Sie gerne von der Fachplanung bis zur Endmontage.