Energie (Gas und Öl)

Energie (Gas und Öl)

Neben dem Energiesparen und der Nutzung regenerativer Energieträger kommt der Energieeffizienz gerade beim Einsatz fossiler Energien wie Öl und Gas heute eine wichtige Aufgabe zu: die bessere Ausnutzung des Brennstoffs bei geringen Schadstoffemissionen
 Der Vorteil von Gas besteht darin, dass keine separate Lagervorrichtung benötigt wird, denn es ist über Erdgasleitungen ständig verfügbar. Eine Gasheizung lässt sich platzsparend überall im Haus aufstellen und überzeugt durch ihren zuverlässigen Betrieb.

Die moderne Ölheizung ist effizient und absolut zuverlässig: Mit einer Ölheizung sind Sie immer auf der sicheren Seite. Ganz gleich, ob es sich um Modernisierung oder Neubau handelt, der Einsatz einer Ölheizung verspricht höchsten Wärmekomfort und extreme Langlebigkeit. Darüber hinaus sind Sie mit Öl als Brennstoff höchst flexibel. Denn hier bestimmen Sie selbst, wann Sie wo wie viel Heizöl einkaufen

 

Effiziente Brennwerttechnik für Gas und Öl

Effiziente Brennwerttechnik für Gas und ÖlOb für Erdgas oder Heizöl – die Brennwerttechnik setzt sich immer mehr durch.
Brennwertanlagen nutzen die im Brennstoff enthaltene Wärmeenergie nahezu vollständig aus. Dies hilft, den hohen Energiekosten Einhalt zu gebieten und dem drohenden Klimawandel entgegenzuwirken.

Immer mehr Haus- und Wohnungsbesitzer entscheiden sich denn auch bei einer Modernisierung für eine effiziente Heizungsanlage mit Brennwerttechnik. Bei Erdgas und Heizöl gehört Brennwert längst zum Stand der Technik. Die Nutzungsgrade liegen nahe am physikalischen Maximum. Brennwertkessel nutzen auch die im Abgas enthaltene Wärme, lassen das Abgas bewusst im Heizkessel kondensieren. Dadurch sinken CO2-Emissionen und Energieverbrauch um rund 10 % gegenüber aktuellen Niedertemperaturkesseln (mit Heizwerttechnik, die Abgaswärme geht durch den Schornstein verloren).
Im Vergleich zu alten Heizkesseln (mit konstant angehobenen Kesselwassertemperaturen) kann die CO2-Minderung und Energieeinsparung sogar bis zu 30 % betragen.

Heizungsanlagen mit Brennwerttechnik erreichen Wirkungsgrade von bis zu 98 %. Sie zählen nicht nur zu den energieeffizientesten, sondern sind – unter Berücksichtigung der Gesamtinvestitionen – auch die mit Abstand wirtschaftlichsten Lösungen. Die Modernisierung amortisiert sich schon nach wenigen Jahren..